NEWSletter Nr. 04/2019
Neue Lehrberufsliste / Broschüre: Lehrberufe in Österreich / Zukunftskompetenzen / Bildungs- und Berufsinfomessen Herbst 2019
Zur Onlineversion
ibw NEWSletter Berufsinformation ibw NEWSletter Berufsinformation
Willkommen beim ibw NEWSletter Berufsinformation Nr. 04/2019
Der ibw NEWSletter Berufsinformation berichtet über interessante Themen und aktuelle Termine aus dem Bereich der Berufsinformation. Wir freuen uns, wenn Sie unser Serviceangebot, ermöglicht durch BMDW und WKÖ, weiterempfehlen!
ibw NEWSletter Berufsinformation
Aktuell Interview & Grafik
Termine Links
NEWSletter-Bildungs-ABC
symbolischer Kopf mit Puzzelstück

In unserem aktuellen Bildungs-ABC widmen wir uns dem Begriff Fernstudium.

» NEWSletter-Bildungs-ABC

Änderung der Lehrberufsliste
Covere Lehrberufsliste 
Mit 1. August 2019 ist eine Reihe an Änderungen der Lehrberufsliste in Kraft getreten. Das BMDW hat neben der Modernisierung einiger bestehender Berufe auch fünf neue Lehrberufe eingeführt. Mit 1. Jänner 2020 treten weitere Änderungen in Kraft, die die Baulehrberufe betreffen. Auch hier werden neue Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen.

Neue Ausbildungen (seit 1. August 2019):
Neue Ausbildungen (ab 1. Jänner 2020):

Alle weiteren Änderungen siehe:

» Änderung der Lehrberufsliste

Berufsbeschreibungen: BIC.at


ALLE Lehrberufe auf einen Blick: Lehrberufe in Österreich - Ausgabe 2019
Cover Lehrberufe in Österreich 
In der Broschüre „Lehrberufe in Österreich – Ausbildungen mit Zukunft“ werden ALLE Lehrberufe vorgestellt, die in Österreich erlernt werden können. Dieses Infoangebot richtet sich sowohl an Jugendliche und ihre Eltern, Lehrer/innen und Berufsberater/innen, als auch an Unternehmer/innen und Ausbilder/innen. 

Neben kurzen Beschreibungen zu allen Lehrberufen inkl. aktueller Lehrlingszahlen finden Sie in der Broschüre Tipps zur Berufswahl und Lehrstellensuche und einige Infos rund um die Ausbildung.

Sie erhalten „Lehrberufe in Österreich“ ab Anfang Oktober über die Servicestelle des BMDW (service@bmdw.gv.at), über die Berufsinformationszentren der Wirtschaftskammern und WIFIs, sowie am ibw. Eine Downloadversion steht auf www.bic.at >> Service >> Broschüren zur Verfügung. 

Die Broschüre ist ein Service des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschafssstandort (BMDW) und der Wirtschaftskammer Österreich und wird vom ibw erstellt.

» Download


Kompetenzen für die Zukunft: FUTUR
Cover FUTUR 
In einer sich rasch wandelnden Arbeits- und Berufswelt ist die Frage zentral, welche Fähigkeiten und Kompetenzen für eine Arbeitswelt der Zukunft besonders wichtig sind.

Das ibw hat deshalb im Auftrag des BildungsConsulting der WK Tirol im Jahr 2018 eine Vielzahl an nationalen und internationalen Quellen (Befragungen, Studien usw.) analysiert, um diese Kompetenzen zu identifizieren. In gemeinsamer Arbeit wurden die Ergebnisse zu fünf Kompetenzbereichen geclustert und jeweils zehn „Zukunftskompetenzen“ zugeordnet. Zu diesen Zukunftskompetenzen werden auch kurze Definitionen angeboten. Zusätzlich wurden als sechster Bereich Basiskompetenzen definiert, die den Rahmen für die berufliche Qualifizierung bilden.

Das Kompetenzmodell kann sowohl in der Planung von Aus- und Weiterbildung und in der betrieblichen Personalentwicklung, als auch in der Bildungs- und Berufsinformation als  Arbeits- und Orientierungshilfe herangezogen werden.

» Download


öibf-Studie: Bildungsberatung wirkt
Cover Effekten-Nutzen-Wirkung 
Das 2011 gegründete Netzwerk Bildungsberatung Österreich besteht aus neun Landesnetzwerken, in denen sich die Einrichtungen der Bildungsberatung der einzelnen Bundesländer zusammengeschlossen haben.

In einer vom Österreichischem Institut für Bildungsforschung (öibf) im Auftrag des Netzwerkes Bildungsberatung durchgeführten Studie, wurde nun in einer Paneluntersuchung über einen Zeitraum von drei Jahren die Wirkung von Bildungsberatung untersucht.

Fazit der Untersuchung: Bildungsberatung wirkt. Über 80 % der Befragten haben die, in der Beratung entwickelten und besprochenen Maßnahmen bereits umgesetzt oder sind in der Umsetzung. Ein Drittel der Beratungskundinnen und -kunden gibt einen veränderten Arbeitsmarktstatus an, sei es, dass sie den Weg zurück ins Berufsleben geschafft oder eine neue Ausbildung begonnen haben.

» Download


IHS-Bericht: Dropout, frühem Bildungsabbruch und formaler Geringqualifizierung
Cover zum Policy Brief 
Zwei Publikationen des IHS – Institut für höhere Studien thematisieren Herausforderungen und Strategien des Bildungssystems, wenn es um formal gering Qualifizierte und Bildungsabbrecher/innen geht:

Im Policy Brief „Selektion, Dropout und früher Bildungsabbruch“ zeigen Mario Steiner und Lorenz Lassnigg unter anderem anhand detaillierter Berechnungen aus Verwaltungsdaten, dass in einzelnen Subgruppen Anteile von bis zu 60 % der Jugendlichen keinen Pflichtschulabschluss schaffen. Ihr Fazit: gefordert ist vermehrte Förderung von individuellen Stärken, bei gleichzeitig weniger Selektion auf Basis von Schwächen. 

Steiner, M. / Lassnigg, L. (April 2019): Selektion, Dropout und früher Bildungsabbruch. Policy Brief Nr. 2/2019, IHS – Institut für höhere Studien, Wien. >> Download

Im Working Paper „Under Pressure!?“ nimmt das Autoren/Autorinnen-Team Jugendliche mit maximal Pflichtschulabschluss aus zwei unterschiedlichen Perspektiven in den Blick: die gesamtgesellschaftliche Makroebene auf Basis von statistischen Daten sowie die biografische Ebene anhand von Biografie-Analysen. Durch die beiden Zugänge wird versucht, ein vollständigeres Bild der komplexen Thematik rund um Integrationschancen und Ausgrenzungsrisiken formal gering Qualifizierter zu zeichnen. 

Steiner, M. Pessl, G. / Kulhanek, A. (März 2019): Under Pressure!?: Integrationschancen und Ausgrenzungsrisiken formal gering Qualifizierter. IHS Working Papier 3, IHS – Institut für höhere Studien, Wien. >> Download


Kurz notiert: 
ibw NEWSletter Berufsinformation
World Skills: Österreichisches Team holt 12 Medaillen
46 junge Fachkräfte aus Österreich gingen bei den WorldSkills 2019 in Kazan an den Start. Insgesamt nahmen über 1.400 TeilnehmerInnen aus knapp 70 Nationen in 56 Bewerben bei den 45. Berufsweltmeisterschaften teil. Mit sechs Gold-, fünf Silbermedaillen und einer in Bronze sowie 17 Medallion for Excellence zeigten die jungen Fachkräfte auch dieses Mal, dass sie zur absoluten Weltspitze gehören. Und das nicht nur in traditionellen Bereichen sondern auch in Zukunftstechnologien, wie die Goldmedaille in der Kategorie „Industrie 4.0“ unterstreicht.
Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich zu ihren Leistungen!!
» Mehr Info
Education at a Glance - Bildung auf einen Blick 2019
Die jährliche OECD-Publikation „Bildung auf einen Blick“ ist in der Ausgabe 2019 erhältlich. Die Publikation ermöglicht einen Überblick über die Bildungssysteme in den 36 OECD-Ländern und einer Reihe von Partnerländern. Unterschiedliche Bildungsindikatoren wie Output, Schulorganisation, Finanzierung, Bildungszugang und -beteiligung werden vergleichend dargestellt. Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe liegt u. a. auf dem Tertiärbereich mit neuen Indikatoren zu den Erfolgsquoten, Arbeitsmarktergebnissen und Zulassungssystemen. In einer kurzen Ländernotiz werden einige Ergebnisse für Österreich herausgearbeitet.
» Info & Download
SCOUT-Toolkit zur Kompetenzerfassung
Der Schwerpunkt des SCOUT-Toolkits für Berater/innen liegt auf der Erfassung von Fähigkeiten, Qualifikationen und Kompetenzen von Migrantinnen und Migranten. Die Sammlung enthält sowohl Instrumente zur Unterstützung des Beratungsprozesses als auch Instrumente zur Selbsteinschätzung. Einige Tools sind auch in einfacher Sprache verfügbar.
» Download
Berufsbildung in der Schweiz: Fakten und Zahlen 2019
Das Eidgenössische Department für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) sowie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) publizieren gemeinsam alljährlich die wichtigsten Fakten und Zahlen zum schweizerischen Berufsbildungssystem. Die aktuelle Version ist vor Kurzem in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch erschienen.
» Download & Bestellung
Nachlese: Euroguidance Cross- Border Seminar 2018
Im Novemer 2018 fand in Bukarest das jährliche Cross-Border Seminar von Euroguidance mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 11 Ländern statt. Die Nachlese zur Veranstaltung unter dem  Thema „Guidance and Counselling in the School Curriculum” ist im Frühjahr erschienen. Das Compendium bietet sowohl einen Überblick über Entwicklungen in den einzelnen Teilnehmerländern als auch eine Zusammenschau von Artikeln zu den einzelnen Workshops.
» Download
Meb Nr. 37: Validierung und Anerkennung von Kompetenzen
Wie steht es um die Anerkennung und Validierung von Ausbildungen in Österreich und der EU? Welche Konzepte sind erfolgreich, welche Wünsche zu hoch gegriffen, welche Herausforderungen und Handlungsbedarfe gibt es (noch)? Das Magazin erwachsenenbildung.at versammelt Beiträge aus der Realisierung von und die Erfahrungen mit Validierungsstrategien in Österreich und der Schweiz, Deutschland, Frankreich sowie auf EU-Ebene.
» Download
Inklusionsbonus für Lehrlinge
Der Inklusionsbonus unterstützt Betriebe bei der Aufnahme von Lehrlingen mit Behindertenpass. Diese Unterstützung ist während der gesamten Dauer der Lehrzeit möglich und unabhängig vom Alter der Lehrlinge. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der jeweils gültigen Ausgleichstaxe und beträgt derzeit monatlich EUR 262,00. Der Inklusionsbonus kann für Lehr- bzw. Ausbildungsverhältnisse beantragt werden, die ab 01.07.2019 beginnen.
» Mehr Info
Euroguidance Highlights 2018
Das europäische Netzwerk für Bildungs- und Berufsberatung Euroguidance hat einer Broschüre die Highlights der Tätigkeiten auf nationaler und europäischer Ebene im Jahr 2018 zusammengefasst. Neben Informationen zu den verschiedenen VErnetzungstreffen, Arbeitsgruppen, Seminare, Tagungen und Workshops wird darin auch über die Euroguidance Publikationen und zahlreiche weitere Aktivitäten berichtet.
» Link
Podcast: Von der Walz zu Erasmus+. Lehrlingsmobilität im modernen Europa
Der Podcast „Welt im Ohr“ des Österreichischen Austauschdiensts (OeAD) beschäftigt sich mit Möglichkeiten und Grenzen von beruflichen Auslandspraktika im Rahmen der Lehrlingsausbildung. Welche Hilfestellungen gibt es? Welche Angebote sind vorhanden? Auch die Rolle und der Stellenwert von Lehrberufen in der modernen Welt werden thematisiert!
» Mehr Info
Guide für Lehrpersonen: "Ramadan kommt immer so plötzlich"
Das Zentrum für Religionsforschung der Universität Luzern publizierte einen Leitfaden für Lehrpersonen in der Berufsberatung, Sozialen Arbeit und Integration mit dem gleichnamigen Titel über den Umgang mit muslimisch gläubigen Schülerinnen und Schülern. Er bietet u. a. Handlungsoptionen und Lösungsansätze zu Bereichen wie Gebet, Kleidung, Sport, Geschlechterrollen, Radikalisierung u. v. m.
» Download
BIBB-Studie zum Image von Berufen
Das deutsche Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) untersucht derzeit gemeinsam mit der TU Braunschweig das gesellschaftliche Ansehen der 25 am stärksten besetzten dualen Ausbildungsberufe in Deutschland.
Erste Ergebnisse wurden jetzt in einem BWT-Artikel veröffentlicht und zeigen deutliche Unterschiede im Image. Diese wirken sich auch auf die hohen Anteile von unbesetzten Ausbildungsstellen in Berufen mit schlechtem Image aus.
» Artikel
OECD-Strategie: Digitale Kompetenzen
Die Skills-Strategie der OECD hat sich zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Herausforderungen und spezifischen Ungleichheiten zu beschreiben, die durch den technologischen Wandel in der Arbeits- und Ausbildungswelt entstanden sind. Dabei wurden – am Zugang des lebenslangen Lernens orientiert – Kompetenzen und Maßnahmen vorgestellt, um diesen Herausforderungen am Arbeitsmarkt in verschiedenen europäischen Ländern zu begegnen.
» Link
Europäischer Neugier-Index
Neugier gilt als Treibstoff für Fortschritt, Innovation und Wachstum und ist Grundvoraussetzung für unser Lernen. Das SearchLaboratory hat deshalb im Auftrag des Büroausstatters Viking anhand verschiedener Kriterien (z. B. Statistiken zur Berufsbildung, Erasmus-Studenten) ermittelt, in welchen Ländern „Neugier“ besonders stark ausgeprägt ist. Unter 28 Vergleichsländern nimmt Österreich dabei den 15 Rang ein.
» Blog-Beitrag und Grafiken
Migrantinnen am Arbeitsmarkt
Die überholte Darstellung von Migration als männliches Phänomen hat die Walliser Hochschule für soziale Arbeit zum Anlass genommen, um die Perspektive von Schweizer Migrantinnen hervorzuheben. Dabei haben die Autorinnen und Autoren etwa die Arbeitsmigration von Pflegerinnen skizziert und Barrieren beleuchtet, denen Migrantinnen insgesamt am Arbeitsmarkt begegnen.
» Download Kurzversion
Unsere Fragen an ...
ibw NEWSletter Berufsinformation


Aus redaktionellen Gründen entfällt die Rubrik "Interview & Grafik" in diesem Newsletter.

Aktuelle Termine zur Berufsorientierung
ibw NEWSletter Berufsinformation

Alle Termine und Veranstaltungen zur Berufsorientierung auf einen Blick: Das ist unser Ziel!
Bitte informieren Sie uns über Ihre Veranstaltungen, damit wir sie im nächsten NEWSletter Berufsinformation einem interessierten Publikum ankündigen können.

Wenn Ihre Ausbildungseinrichtung einen Tag der offenen Tür durchführt, teilen Sie uns den Termin bitte mit, damit wir ihn in unser Verzeichnis aufnehmen können.

Terminvorschau

Reminder 1: Lehrgang für Bildungs- und Berufsberatung
Ziele des dreisemestrigen Lehrgangs „Bildungs- und Berufsberatung“ am bifeb) sind die Entwicklung beraterischer Kompetenz, der Erwerb von Wissen über Bildungswege und die Arbeitswelt sowie die Förderung einer professionellen reflexiven Haltung. Der Lehrgang ist berufsbegleitend und setzt sich aus Präsenz- und betreuten Distanzlernphasen zusammen. Lehrgangsgebühr: EUR 2.500,00.

Eckdaten:

Datum: Okt. 2019 bis Dez. 2020
Ort: Strobl, bifeb)
Start: 14. Oktober 2019
Bewerbung: bis 22. Sep. 2019

» Weitere Infos
Reminder 2: BarCamp für und mit Bildungs- und Berufsberater/innen
Der Österreichsiche Integrationsfonds (ÖIF) veranstaltet gemeinsam mit dem AMS Österreich und abif ein BarCamp für Bildungs- und Berufsberater/innen. Ohne vorher fixiertes Programm werden die gewünschten Inhalte & Themen zu Beginn der Tagung durch die Teilnehmer/innen eingebracht und gemeinsam geplant. Die aktive Beteiligung aller Teilnehmer/innen in den Workshops und Diskussionen ist zentrales Element von BarCamps.

Eckdaten:

Datum: 07. Oktober 2019
Ort:
Wien, ÖIF

» Weitere Infos
Termin 1: Euroguidance Fachtagung 2019
Die diesjährige Fachtagung von Euroguidance Österreich steht am 7. November 2019 unter dem Thema „Opening Opportunities – Der Beitrag von Guidance zu sozialer Gerechtigkeit“.Die Fachtagung findet traditionell im Kardinal-König-Haus in Wien statt. Keynotes von Bo Klindt Poulsen von der Aarhus University und von Manuela Vollmann von ABZ*Austria öffnen den Themenkomplex, der am Nachmittag in fünf parallelen Workshops weiter vertieft wird. Informationen aus dem Euroguidance Netzwerk und ein begleitender Methodenmarkt zu aktuellen Tools und Projekten runden die Veranstaltung ab.

Eckdaten:

Datum: 7. November 2019
Ort: Wien, Kardinal König Haus

» Weitere Infos & Anmeldug
Termin 2: WUK Bildungs- und Beratungstag 2019
Der WUK Bildungs- und Beratungstag 2019 widmet sich unter dem Thema „Maschine : Mensch – Wer entscheidet in Zukunft über unsere Jobs?“ ganz der Digitalisierungsdiskussion. In Vorträgen und Diskussionen wird aus unterschiedlicher Perspektive der Frage nachgegangen, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung für die Bildungs- und Berufsberatung und Arbeitsvermittlung bringt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Aspekt der Förderung oder Verringerung von Chancengleichheit bzw. Ungleichheit am Arbeitsmarkt durch den Einsatz digitaler Technologien..

Eckdaten:

Datum: 02. Oktober 2019
Ort:
Wien, WUK

» Weitere Infos & Anmeldung
Termin 3: Europass macht transparent
In der Reihe „Europass macht transparent“ laden die Nationalagentur Erasmus+ Bildung und Europass Österreich am 3. Oktober 2019 zur Veranstaltung „Freier Eintritt zum Arbeitsplatz Europa? – Wie Europass und Erasmus+ Praktika Unternehmen unterstützen können“.

Eckdaten:

Datum: 3. Oktober 2019
Ort: Wien, Haus der Europäischen Kommission

» Weitere Infos & Anmeldug
Termin 4: Messen für Bildung und Beruf im Herbst 2019

» Weitere Termine
Termin 5: European Vocational Skills Week 2019
Europaweit finden in der Woche von 14. bis 18. Oktober 2019 hunderte Aktivitäten und Veranstaltungen im Rahmen der European Vocational Skills Week statt. Auch für Österreich wurden bereits einige Veranstaltungen registriert.

Ziel ist es die Aufmerksamkeit auf die Berufsbildung zu lenken und das Bewusstsein für die Bedeutung der Berufsbildung zu stärken.

Die Hauptevents finden traditionell in der Hauptstadt des Landes mit der aktuellen EU-Ratspräsidentschaft statt; dieses Jahr somit in Helsinki

Eckdaten:

Datum: 14. bis 18. Oktober 2019
Ort: eurpaweit, insb. Helsinki

» Weitere Infos
Termin 6: Girls! TECH UP
Vielen technischen Berufen werden angesichts der zunehmenden Digitalisierung gute Zukunftsaussichten prognostiziert. Die Initiative Girls! TECH UP der OVE Fem (Plattform für Frauen in der Technik im Österreichischen Verband für Elektrotechnik) will deshalb speziell Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren verstärkt auf die interessanten Möglichkeiten in technischen Berufen und Ausbildungen aufmerksam machen. Bei der Veranstaltung können sich Mädchen über die Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten informieren, einen Platz für berufspraktische Tage oder Praktika sichern und technische Anwendungen durch Ausprobieren kennenlernen.

Eckdaten:
Datum: 18. Oktober 2019
Ort: Wien, Haus der Ingenieure


» Weitere Infos
Links
Screenschot BIC.at Tage der offenen Tür
BlC.at: 500 Tage der offenen Tür online

Seit Schulbeginn wird wieder die Datenbank „Tage der offenen Tür“ auf BIC.at befüllt. Jährlich werden dort weit über 1.000 Termine zu Tagen der offenen Tür, Informationsveranstaltungen, Schnuppermöglichkeiten usw. an Schulen, Universitäten und Fachhochschulen erfasst – österreichweit!
Die Terminsuche kann nach Bundesland und/oder Schultyp eingegrenzt werden. Mittels Volltextsuche finden Sie auch konkrete Schulen oder Adressen. Aktuell sind bereits rund 500 Termine online (Schwerpunkt aktuell noch Ostösterreich). 

Wenn auch Ihre Schule/FH/Uni Tage der offenen Tür, Schnuppermöglichkeiten oder andere Informationsveranstaltungen anbietet, teilen Sie uns bitte die Termine mit. Gerne nehmen wir diese in die Datenbank auf.
» Datenbank Tage der offenen Tür (bic.at >> Service)
screenshot ausbilder.at
Ausbilder.at

Die neue Plattform soll Ausbilderinnen und Ausbildern die Möglichkeit bieten, anhand von Best-Practice-Beispielen voneinander zu lernen. Seit Sommer stehen erste Beispiele zur Verfügung und werden laufend erweitert. Ausbilder/innen finden online auch eine Anleitung, wie sie selbst ihre Best-Practice-Beispiele gestalten und zur Verfügung stellen können.

Eine Toolbox bietet Anregungen zu verschiedenen Themen rund um das Thema "digital lernen und ausbilden". Tipps zur Erstellung von Videos und Präsentationen unterstützen bei der Umsetzung der Best-Practice-Beispiele.
» https://ausbilder.at/
screenshot euroguidance
Euroguidance Network

Das europäische Netzwerk für Bildungs- und Berufsberatung Euroguidance bietet auf seiner Website Informationen zu Internationaler Mobilität sowie Guidance-Systemen in verschiedenen europäischen Ländern. Neben Beschreibungen zu den Beratungssystemen in den einzelnen Ländern werden auch einige Good-Practice_Beispiele dargestellt.

Informationen zu internationalen Netzwerken, über Publikationen, Videos, Tools und Veranstaltungen runden das Angebot ab. Über den Zugang zu den nationalen Euroguidance-Webseiten erschließen sich außerdem weitere interessante Informationsquellen.
» https://www.euroguidance.eu/
abbestellen | bestellen | weiterempfehlen | Archiv
Impressum

ibw | Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft
Rainergasse 38 | 1050 Wien
T: +43 1 545 16 71-0
F: +43 1 545 16 71-22

E: info@ibw.at
W: www.ibw.at

Redaktionsteam:
Mag. Wolfgang Bliem (Chefredaktion & Layout), Alexandra Bröckl (MA), Emanuel Van den Nest (MA), Mag. Silvia Seyer-Weiß

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Datenschutzerklärung

Gefördert von:
Logo BMDW