NEWSletter Nr. 02/2022
European Careers Week / Robot Systems Integration / Career Management Skills / Cedefop-Bericht / öibf-Studie
Zur Onlineversion
ibw NEWSletter Berufsinformation ibw NEWSletter Berufsinformation
Willkommen beim ibw NEWSletter Berufsinformation Nr. 02/2022
Der ibw NEWSletter Berufsinformation berichtet über interessante Themen und aktuelle Termine aus dem Bereich der Bildungs- und Berufsinformation. Wir freuen uns, wenn Sie unser Serviceangebot, ermöglicht durch BMDW und WKÖ, weiterempfehlen!
Aktuell Interview & Grafik
Termine Links
European Careers Week
Derzeit findet die EUROPEAN CAREERS WEEK statt, in der sämtliche Veranstaltungen in allen 6 europäischen Partnerländern des CAREERS AROUND ME-Projekts im Zeichen der CAREER MANAGEMENT SKILLS (CMS, dt. Laufbahngestaltungskompetenzen/ Berufsbiographische Gestaltungskompetenzen; siehe Aktuell) stehen.

Auch das ibw-Projektteam veranstaltet dieswöchig Seminare sowie Workshops und machte an dem bereits am 02. Mai 2022 in Linz stattgefundenen Berufsorientierungskongress 2022 die CMS aufmerksam und wird am kommenden Donnerstag, 05. Mai 2022, bei der IBOBB-Messe 2022 in Graz Materialien auflegen.

Einen Überblick über die in Österreich stattfindenden Events finden Sie auf der Projektwebseite.

»
Folder mit mehr Infos


NEWSletter-Bildungs-ABC
symbolischer Kopf mit Puzzelstück

In unserem aktuellen Bildungs-ABC widmen wir uns dem Begriff Design Thinking.

» NEWSletter-Bildungs-ABC

Interview
ibw Interview NL 02/2022
Was macht eigentlich ein*e Robot Systems Integration?

Im Gespräch mit dem NEWSletter Berufsinformation erzählen diesmal die zwei Staatsmeister Nico Reiter und Matthias Winkler über die Anforderungen in ihrem Beruf, den Arbeitsalltag und warum es in ihrem Bereich besonders wichtig ist, über Neuigkeiten informiert zu sein.

» Interview
Grafik
ibw NEWSletter Berufsinformation
In unserer Grafik präsentieren wir dieses Mal Zahlen zu dem Modullehrberuf Mechatroniker*in.

» Grafik
Kompetenzrahmen für CAREER MANAGEMENT SKILLS (CMS)
Logo Careers Around me
Im Rahmen des Erasmus+ Projekts Careers Around me wird neben unterschiedlichen Ressourcen und Instrumenten ein Kompetenzmodell für Career Management Skills (CMS, Laufbahngestaltungskompetenzen) entwickelt. Dieses Modell soll in ein europäisches Kompetenzmodell einfließen, das unter anderem Einrichtungen und Praktiker*innen im Bereich der Bildungs- und Berufsberatung als Leitlinie dienen kann, ihre Informations-, Orientierungs- und Beratungsangebote noch gezielter am Kompetenzbedarf der Ratsuchenden zu orientieren, um diese bei der Entwicklung von Laufbahngestaltungskompetenzen zu unterstützen. 

Der Vorschlag für diesen Kompetenzrahmen ist auf der Projektseite Careersproject in englischer Sprache zugänglich. Sechs Kompetenzbereichen (von Selbstreflexion, Erkundung neuer Horizonte, Aufbau von Beziehungen und Entwicklung eigener Stärken, über Überwachen und Reflektieren eigener Erfahrungen, bis hin zu Gestaltung der eigenen Berufsbiografie) werden eine Reihe von Einzelkompetenzen zugeordnet, und entlang der Lernphasen (Erwerb/Anwendung/ Personalisierung/Handeln) definiert. Der Rahmen enthält eine Reihe an Kompetenzen, die Menschen angesichts dynamischer Arbeitsmärkte in einer sich rasant wandelnden und wissensgetriebenen Gesellschaft, dazu befähigen sollen, ihre Berufsbiografie lebenslang selbst zu gestalten.

Eine deutsche Version des Modells wird demnächst verfügbar sein.

» Zum CMS-Modell


Neue Lehrberufe seit 1. Mai 2022
Lehrberufsliste Mai 2022

Mit 1. Mai 2022 ist eine weitere Lehrberufsverordnung in Kraft getreten, durch die eine Reihe bestehender Lehrberufe modernisiert und einige neue Lehrberufe, teilweise als weitere Schwerpunkte zu bestehenden, geschaffen wurden. 

Neue Ausbildungen mit Ausbildungsdauer (verlinkt auf die Ausbildungsordnung) 

Modernisiert wurden außerdem die Lehrberufe im Bereich der Metalltechnik: Metalltechnik (Modullehrberuf) und Metallbearbeitung; die bestehenden Schwerpunkte in der Oberflächentechnik sowie die Ausbildung in der Berufsfotografie

Berufsbeschreibungen zu den neuen Lehrberufen finden Sie auf BIC.

» Änderung der Lehrberufsliste: BGBl. II Nr. 94/2022

Bericht zum Monitoring und zur Evaluierung von Bildungs- und Berufsberatungsdienstleistungen für Erwachsene
Bericht Cedefop

Diese Publikation von Cedefop, dem Europäischen Zentrum zur Förderung der Berufsbildung, fasst unterschiedliche Beiträge zum Thema Monitoring und Evaluierung von Berufsberatungssystemen und -diensten zusammen. Dabei lag der Fokus auf der Unterstützung von Laufbahnentwicklung, Beruf und Lernen von Erwachsenen.

Expert*innen aus Finnland, Polen, Irland, Deutschland und Wales geben Einblicke in die aktuelle Situation mit dem Schwerpunkt auf den methodischen Optionen, die für das Monitoring und die Evaluierung von Bildungs- und Berufsberatungsdiensten für Erwachsene zur Verfügung stehen. In diesem Band werden sechs Forschungsarbeiten vorgestellt, die eine Reihe bestehender und vorgeschlagener methodischer Ansätze abdecken, sowie eingehende Übersichten über frühere Arbeiten, in denen Lücken aufgezeigt und Lösungen diskutiert werden.

Der Bericht ist Teil eines umfassenden Projekts, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Möglichkeiten auszuloten, die Ergebnisse von Beratungsleistungen in einem integrierten Zugang zu untersuchen und Mindeststandards für ein vergleichbares Monitoring und eine vergleichbare Evaluierung von Berufsberatungsdiensten für Erwachsene in Europa zu entwickeln.

Cedefop et al. (2022): Towards European standards for monitoring and evaluation of lifelong guidance systems and services (Vol. I). Luxembourg. Publication Office of the European Union. Cedefop working paper; No 9.

» Mehr Info & Download

Studie: Effekte-Nutzen-Wirkung in der Bildungsberatung
Studie Oeibf BiBe

In einer Längsschnittstudie erhob das öibf über einen Zeitraum von zwei Jahren, welche Wirkungen beraterische Interventionen im Rahmen der Initiative Bildungsberatung Österreich auf individuelle Entscheidungsprozesse der Teilnehmer*innen hatten. Um sowohl die kurzfristigen als auch längerfristigen Wirkungen der Intervention zu erheben, beantworteten die Probanden den Fragebogen drei Monate nach der Intervention noch einmal. Ausgehend von vielfältigen individuellen Ausgangssituationen der Kund*innen konnten verschieden Wirkungen nachgewiesen werden. So fühlten sich die Personen direkt im Anschluss an eine Beratung besser informiert und stärker motiviert als vor der Beratung. Auch drei Monate nach der Intervention hielt diese Wirkung an, obwohl die Einschätzung etwas geringer ausfiel.
  
Die Studie kommt also zu dem Schluss, dass Bildungsberatung Ratsuchende tatsächlich bei der Klärung ihrer Anliegen unterstützt und dies zeigt sich in einem hohen Umsetzungsgrad der in der Beratung entwickelten Handlungsschritte und Entscheidungsprozesse. Neben diesen Ergebnissen liefert die Studie unter anderem weitere Erkenntnisse zu Beschäftigungsfähigkeit, Arbeitsmarktteilnahme, der Entwicklung von Handlungsoptionen und Entscheidungsspielräumen.

» Link zur öibf-Studie

Kurz notiert
ibw NEWSletter Berufsinformation
Studie: 3D-Tools in der Berufsorientierung
90 % der Jugendlichen nutzen täglich ein Smartphone, u. a. für digitale Spiele. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des AMS Österreich, die sich eingangs mit der Medien- und Gerätenutzung von Jugendlichen befasst. Auf Grundlage dessen werden in der Marktanalyse die technischen Möglichkeiten von 3D-Darstellungen am Smartphone und speziell auch deren Einsatz in der Berufsorientierung mit Jugendlichen thematisiert.


» Download
Meilenstein für die Höhere Berufsbildung in Österreich
Der kürzlich getroffene Ministerratsbeschluss zur Erweiterung der Rahmenbedingungen für neue Aus- und Weiterbildungen in der Höheren Beruflichen Bildung ebnet den Weg für eine nahtlos an die Lehre anschließende praxisnahe Höherqualifizierung. Damit werden künftig formale Abschlüsse auf tertiärem Niveau auch auf berufspraktischen Wegen möglich, wie dies in der Schweiz und Deutschland bereits der Fall ist. Für den Schritt in Richtung gesellschaftlicher Anerkennung von beruflichen Qualifikationen können hoffentlich bald neue Angebote geschaffen werden.
» Mehr Info
Ausbildung für neuen Pflegeberuf: Operationstechnische Assistenz
Die Ausbildungsprogramme für den Ende letzten Jahres per Gesetz beschlossenen Beruf zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) erfuhren in der Anmeldephase bereits großen Zulauf. Vergleichbare Berufsmodelle gibt es in Deutschland; nun startet der erste Durchgang im Herbst in Salzburg, geplant ist auch ein Ausbildungsstart in Tirol und im Frühjahr an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Vorarlberg. Das Ausbildungsprogramm ist bereits online verfügbar.
» Mehr Info
Neue NQR-Zuordnungen
Die Duale Akademie, ein Modell der Lehrlingsausbildung, das speziell für die Zielgruppe der AHS-Maturant*innen entwickelt wurde und ab Herbst dieses Jahres in ganz Österreich ausgerollt wird, wurde im NQR der Stufe 5 zugeordnet. Weitere aktuelle Zuordnungen betreffen die Qualifikationen Zollfachkraft und Pädagogische Grundlagen für Trainer*innen für Selbstverteidigung, Kampfsport und Kampfkunst, jeweils auf Stufe 4, Digital Systems Professional auf Stufe 5 sowie Zertifizierte*r Berufsfotograf*in Plus auf Stufe 6.

» Mehr Info
Studie: Beratung von Menschen mit Lernschwierigkeiten
Ratsuchende mit Lernschwierigkeiten stoßen immer wieder auf strukturelle Hürden am Arbeitsmarkt und vor allem im ländlichen Raum ist das Beratungsangebot nur gering. Im Zuge einer Studie hat das abif im Auftrag des AMS Österreich Expert*innen und Berater*innen befragt und konnte dabei nicht nur eine Vielzahl an Herausforderungen identifizieren, sondern leitete ebenso Empfehlungen ab, etwa um die Zielgruppe besser erreichen zu können oder ihre Selbstermächtigung zu fördern.
» Download
AMS report: Der österreichische Lehrstellenmarkt in Coronazeiten
Der neue AMS-Bericht zum österreichischen Lehrstellenmarkt in Coronazeiten liefert Einblicke in die spezifischen Herausforderungen in der Lehrlingsausbildung im Zusammenhang mit der Coronapandemie, aber auch einen Überblick über allgemeine Entwicklungen und Herausforderungen. Die Studie ist online unter dem folgenden Link verfügbar.

» Mehr Info
Unternehmen für Mädchen 4.0
Das Projekt UfM 4.0 hat zum Ziel, den Zugang von jungen Frauen in jenen Lehrberufen, in denen der Anteil weiblicher Lehrlinge unter 30 % liegt, zu verbessern. Bis Ende 2023 wird österreichweit in mehreren Durchgängen eine Grundausbildung zur*zum gendersensiblen Lehrlingsausbilder*in angeboten. Darauf aufbauend können weitere Angebote in Anspruch genommen werden. Mit den vier Themen Employer Branding, Führen auf Distanz, Qualitätssicherung intern und Nutzung neuer Medien sollen Nachhaltigkeit und Digitalisierung mit der Genderkompetenz verknüpft werden.
» Mehr Info
Studie: Talent-Stereotype von Mädchen und Burschen
Eine multinationale Untersuchung konnte anhand einer Umfrage mit mehr als 500.000 Schüler*innen in 72 Ländern aufzeigen, dass in fast allen untersuchten Ländern geschlechtsspezifische Stereotype vorliegen, die Männer eher mit Talenten in Verbindung bringen. Diese seien ferner bei leistungsstärkeren Schüler*innen und in weiterentwickelten oder geschlechtsegalitären Ländern stärker ausgeprägt.
» Download
DigiComp 2.2 aktualisiert
DigComp 2.2, der europäische Kompetenzrahmen für digitale Kompetenzen wurde einem umfassenden Update unterzogen. Technologien und Entwicklungen, die seit dem letzten Update 2016 an Bedeutung gewonnen haben, werden nun berücksichtigt. Beispielsweise wurden Entwicklungen und Kompetenzbedarfe im Bereich Artificial Intelligence (AI), Virtual und Augmented Reality, aber auch Herausforderungen im Bereich Digital Literacy aufgrund zunehmender Miss- und Desinformation eingearbeitet.
» Mehr Info & Download
D21-Digital-Index: Studien zur Digitalen Gesellschaft
Die seit 2013 jährlich erscheinende deutsche Studie zur Digitalen Gesellschaft untersucht auf empirischer Grundlage, wie die Gesellschaft durch Digitalisierung bewirkte Veränderungen adaptiert. Der aktuelle Digital-Index 2021/2022 beleuchtet zusätzlich auch das Vertiefungsthema Digitale Nachhaltigkeit und ist in einem anschaulichen Format unter dem folgenden Link verfügbar.

» Download
Nachhaltigkeit in der Berufsbildung
Dem gesellschaftlichen Trend folgend hat sich die Berufsbildung insbesondere in den letzten Jahren zunehmend der Nachhaltigkeit verschrieben. In einem wissenschaftlichen Sammelband werden verschiedene Forschungszugänge und Perspektiven zur nachhaltigen Gestaltung beruflicher Ausbildung vorgestellt, u. a. in Bezug auf den Klimawandel, aber auch Ideen zur Implementierung entsprechender Kompetenzen in Betrieben und Branchen.
» Download
Neue Berufsinfo-Seite in der Erwachsenenbildung
Eine neue Seite des Portals Erwachsenenbildung bietet Informationen rund um das Thema Weiterbildung und Berufsorientierung für Erwachsene. Diese sind in acht Themenschwerpunkten verfügbar: Bildungs- und Berufsorientierung, Beratungsangebote finden, Weiterbildungsfinanzierung, Bildungsangebote, Abschluss nachholen, Kompetenznachweis, Lernen lernen und das sogenannte Bildungsbuch.
» Mehr Info
Studie: Methoden der Jobsuche
In einer Studie im Auftrag der Schweizer SECO wurden die Vorgangsweisen und Strategien von Stellensuchenden unter die Lupe genommen. Ergebnis der Untersuchung war u. a., dass wenige Unterschiede zwischen erfolgreichen und erfolglosen Suchenden bestehen und dass der Erfolg der Suche häufig an Unterstützung aus dem persönlichen Netzwerk geknüpft ist. Außerdem kehren die Stellensuchenden kaum von den gewählten Suchkanälen ab, sondern erweitern diese maximal.

» Download
Persönlichkeiten und Beruf
Die Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung veröffentlichte vor kurzem in ihrem Magazin Transfer einen Artikel über die Zusammenhänge zwischen den Big-Five-Persönlichkeitseigenschaften und beruflicher Leistung. Dem Artikel liegt eine Metaanalyse von 539 Untersuchungen zu Grunde, die zeigt, dass es nicht die „eine richtige Persönlichkeit“ gibt. Gekoppelt an die Anforderungen eines bestimmten Berufs sind verschiedene Persönlichkeitseigenschaften für die Leistung entscheidend und beeinflussen somit den langfristigen beruflichen Erfolg.
» Mehr Info
Bildungssystem auf Ukrainisch
Die vom OeAD / Euroguidance Österreich entwickelte grafische Darstellung des österreichischen Bildungssystems ist jetzt auch in der Version Deutsch-Ukrainisch verfügbar. Neben der Onlineversion bestehen auch Printversionen, die (in Kürze) als Faltblatt und Plakat kostenlos bestellt werden können.

» Mehr Info
Euroguidance Insight - Ausgabe Februar 2022
Kompetenzentwicklung in seltsamen Zeiten – so laut der Titel der aktuellen Ausgabe von Euroguidance Insight. Angesichts der Coronapandemie haben Bildungs- und Berufsberater*innen europaweit eine Vielzahl an Online-Angeboten geschaffen, einige davon werden hier kurz vorgestellt. Außerdem wird von der internationalen, virtuell abgehaltenen IAEVG Konferenz 2021 und Schulungsangeboten für die Anwendung des Tools Europass berichtet.
» Download Ausgabe Februar 2022
Aktuelle Termine zur Berufsorientierung
ibw NEWSletter Berufsinformation

Alle Termine und Veranstaltungen zur Berufsorientierung auf einen Blick: Das ist unser Ziel!
Bitte informieren Sie uns über Ihre Veranstaltungen, damit wir sie im nächsten NEWSletter Berufsinformation einem interessierten Publikum ankündigen können.

Wenn Ihre Ausbildungseinrichtung einen Tag der offenen Tür anbietet, teilen Sie uns den Termin bitte mit, damit wir ihn in unser Verzeichnis aufnehmen können.

Terminvorschau

Abschlusspräsentation Erasmus+ Projekt Connect!
Das Ziel des Projekts Connect! ist die Förderung nachhaltiger Berufslaufbahnen durch die Verbindung von Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung und unternehmensbasierter Personalentwicklung. Der Begriff Connectsich verbinden – kennzeichnet bereits die Leitidee, die auch in der Frage ausgedrückt wird:
Wie kann die Zusammenarbeit von Einrichtungen der Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung und der Personalentwicklung in den Unternehmen die erfolgreiche berufliche Entwicklung optimal unterstützen? 

Die Antworten auf diese Frage und die Ergebnisse des Projekts werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung präsentiert. Den Kern bildet die Vorstellung der 5 Lehr- und Lernmodule zur bereichsübergreifenden Aus- und Weiterbildung sowohl von Bildungs-, Berufs- und Karriereberater*innen als auch von Personalentwickler*innen.

Eckdaten

Datum: 24.05.2022
Ort: Krems, Donau-Uni

» Weitere Infos & Anmeldung
BBFK in Klagenfurt
Die 8.Berufsbildungsforschungskonferenz findet heuer unter dem Schwerpunkt Krise und Nachhaltigkeit: Herausforderungen für die berufliche Zukunft von 06. bis 08. Juli in Klagenfurt statt. 

In Keynotes, Gesprächsrunden, Foren und Paper-Sessions werden aktuelle Forschungsarbeiten entlang des Leitthemas präsentiert und diskutiert. Umrahmt wird die Konferenz durch eine Altstadtführung und die Verleihung des Österreichischen Berufsbildungsforschungspreises.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeit (bis 26. Juni 2022) finden Sie auf der Projektwebseite.

Eckdaten

Datum: 06.06. bis 08.06.2022
Ort: Klagenfurt, Alpen-Adria-Universität


» Weitere Infos & Anmeldung
Auftaktveranstaltung Erasmus+ und ESK Next Generation 2021-2027
Der OEAD organisiert als nationale Agentur für die Programme Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps die Auftaktveranstaltung im Onlineformat am 1. Juni ab 10:30 Uhr. In Gesprächsrunden zur Zukunft von Erasmus+ und ESK werden die politischen Schwerpunkte, Herausforderungen und Chancen diskutiert.

Eckdaten

Datum: 01.06.2022, 10:30 Uhr
Ort: Online
» Weitere Infos & Teilnahme
Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung 2022
Die Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung finden von 09. bis 13. Mai im 15. und 17. Bezirk und von 16. bis 20. Mai im 2. und 20. Bezirk statt.

Neben Präsenzterminen bietet der WAFF auch viele Onlinetermine zu Themen der Berufsorientierung an.


Eckdaten

Datum: 09. bis 20.05.2022
Ort: unterschiedliche



» Weitere Infos & Anmeldungen
Links & Medien
ABC Berufsbildende Schulen
ABC der Berufsbildenden Schulen

Das Bildungsministerium hat die Informationsplattform ABC der Berufsbildenden Schulen einem Relaunch unterzogen. Die stärkere grafische Aufbereitung, neue Informationsstrukturen und der Schoolfinder als Suchfunktion erleichtern die Orientierung und das Finden der relevanten Inhalte. Ergänzt werden die Informationen durch einen Zugang zu den Lehrplänen der verschiedenen Schultypen, zu Infos über die Reife- und Diplomprüfung usw., aber auch zu Themenbereichen wie Erwachsenenbildung oder zum Qualitätsmanagement an Schulen.
» Webseite
Screenshot Praktikumsbörse FFG
Praktikumsbörse des FFG

Die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) bietet Jugendlichen bezahlte Sommerpraktika in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Forschung und Entwicklung an. In einem 4-wöchigen Sommerpraktikum lernen Schüler*innen die faszinierende Welt von Naturwissenschaften und Technik, Kreislaufwirtschaft und Energiewende kennen.

Die Praktikumsplätze werden österreichweit sowohl von Universitäten, Fachhochschulen als auch von Unternehmen angeboten und finden über den ganzen Sommer statt. Die Praktikumsbörse wird laufend aktualisiert, es zahlt sich also aus, öfters hineinzuschauen. Außerdem umfasst die Webseite alle relevanten Informationen rund um die Praktika.
» Webseite
Screenshot KI.Welten
KI.Welten

Künstliche Intelligenz (KI) begegnet uns heute sowohl beruflich als auch privat in zahlreichen Anwendungen. Gleichzeitig bestehen viele Unsicherheiten und Missverständnisse, was mit KI-Anwendungen gemeint ist, wo sie bereits eingesetzt werden oder auch was KI tatsächlich kann. 

Die Webseite KI.Welten der deutschen Landesregierung Nordrhein-Westfalen ermöglicht einen explorativen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von KI im Unternehmen und im Alltag. User*innen können spielerisch KI-Anwendungen in Unternehmen und im Privatbereich erkunden und so ein besseres und praxisorientiertes Verständnis für die Technologie entwickeln. Die grafisch attraktive Aufbereitung ermöglicht die Filterung der Anwendungen nach Themeninseln oder KI-Schwerpunkten. Damit ermöglicht die Webseite auch eine Auseinandersetzung mit KI für die Berufs- und Arbeitswelt.
» Webseite
Screenshot LAP.at
LAP.at

Das ibw – Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft entwickelt seit vielen Jahren für zahlreiche Lehrberufe Materialien für die Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung (LAP). Auf LAP.at werden die verschiedenen Angebote vorgestellt und Bestellmöglichkeiten angeboten. Die Seite bietet darüber hinaus grundsätzliche Informationen zum Aufbau und Ablauf der Lehrabschlussprüfung und beantwortet häufige Fragen rund um die Prüfung. Außerdem wird eine Übersicht über Vorbereitungskurse unterschiedlicher Anbieter gegeben.
» Webseite
Screenshot Podcast Bernhard Rennhofer
Podcast zum Beruf Bauingenieur*in (Bautechniker*in)

Bernhard Rennhofers Podcast bietet unter dem Serientitel Bautagebuch Einblick in diverse Themen rund um den Beruf Bauingenieur*in (Bautechniker*in). Neben Beiträgen zur praktischen Erfahrung des Bloggers werden auch Informationen und Ansichten zum Studium geteilt. Die einzelnen Episoden können auf der Webseite sowie auf Spotify nachgehört werden.
» Webseite
Podcast Mischpult
Podcast: Generationenmanagement

Was verstehen wir unter dem Begriff Generationenmanagement? In welchen Bereichen und Prozessen spielt Alter in der Arbeitswelt eine Rolle?

«Mischpult» – der Podcast zu Generationen in der Arbeitswelt umfasst vier Folgen, in denen Bernadette Höllerer von Loopings und Anina Hille von der Hochschule Luzern Themen des Generationsmanagements diskutieren.

Folge 1 widmen die beiden Schweizerinnen vier Generationen, die in der heutigen Arbeitswelt tätig sind. In Folge 2 diskutieren sie über das Alter als Dimension der Vielfalt im Prozess des Personalmanagements. In der dritten Folge wird der Wissenstransfer in altersgemischten Teams besprochen, bevor sich die beiden Autorinnen in der letzten Folge über „Lifelong Loopings – Laufbahngestaltung in einem langen Berufsleben“ unterhalten. Außerdem behandeln sie Herausforderungen und Strategien des Generationenmanagements.
» Webseite
abbestellen | bestellen | weiterempfehlen | Archiv
Impressum

ibw | Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft
Rainergasse 38 | 1050 Wien
T: +43 1 545 16 71-0
F: +43 1 545 16 71-22

E: info@ibw.at
Webseite

Redaktionsteam:
Emanuel Van den Nest, MA (Chefredaktion),
Mag. Wolfgang Bliem, Mag. Bernadette Hutter,
Melita Poljak, MA (Layout)

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Datenschutzerklärung

Gefördert von:
Logo BMDW