NEWSletter Nr. 03/2021
ABC: Incentives / Interview: Psychotherapeut*in / Tagungsband bifeb-Fachtagung / Podcast: Dialog mit der Zukunft
Zur Onlineversion
ibw NEWSletter Berufsinformation ibw NEWSletter Berufsinformation
Willkommen beim ibw NEWSletter Berufsinformation Nr. 03/2021
Der ibw NEWSletter Berufsinformation berichtet über interessante Themen und aktuelle Termine aus dem Bereich der Bildungs- und Berufsinformation. Wir freuen uns, wenn Sie unser Serviceangebot, ermöglicht durch BMDW und WKÖ, weiterempfehlen!
ibw NEWSletter Berufsinformation
Aktuell Interview & Grafik
Termine Links
NEWSletter-Bildungs-ABC
symbolischer Kopf mit Puzzelstück

Nach mehreren Beiträgen zu unserer Serie zu New Work behandeln wir in dieser Ausgabe des Bildungs-ABC den Betriff "Incentives", die in der Arbeitswelt in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen haben.

» NEWSletter-Bildungs-ABC

Interview
ibw NEWSletter Berufsinformation, Foto Gerlinde Moser
Was macht eigentlich ein*e Psychotherapeut*in?

„Ich versuche, wie eine Detektivin, alle Hinweise zu sammeln, die Zusammenhänge zu finden und aufzuzeigen“, so Gerlinde Moser, die seit 2019 als Psychotherapeutin arbeitet. Mit dem NEWSletter Berufsinformation spricht sie darüber, wie wichtig ein geschützter Raum ist, welche verschiedenen Utensilien bei einer Psychotherapie zum Einsatz kommen können, welche Ausbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten es in diesem Beruf gibt und warum vor allem die Fähigkeit zur Selbstreflexion zu den wichtigen Voraussetzungen für diesen Beruf gehört.

» Interview
Grafik
ibw NEWSletter Berufsinformation
In unserer Grafik präsentieren wir dieses Mal Daten zur Beschäftigung und Ausbildung im Beruf Psychotherapie: unter anderem die Entwicklung der Anzahl der Psychotherapeutinnen und -therapeuten nach Bundesländern, der Anteil der Beschäftigungsverhältnisse, aber auch zur Spezialisierung auf verschiedene Richtungen.

» Grafik
Nachlese zur bifeb-Fachtagung & Tagungsband: Komplexität abbilden und gestalten
Cover Tagungsband bifeb-Fachtagung
Die 6. bifeb-Fachtagung „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung“ wurde im April coronabedingt erstmals online veranstaltet und stand im Zeichen der Komplexität von Ausgangslagen, Beratungssituationen und Anliegen. Die ersten beiden Keynotes befassten sich mit den professionellen Entscheidungs- und Urteilsgrundlagen von Berater*innen, während die dritte die umstrittene Rolle der Diagnostik und dazugehörige Instrumente reflektierte. In weiteren Workshops und Foren konnten die Teilnehmer*innen über Vor- und Nachteile der E-Mail- und Online-Beratung sowie den Einsatz von Bildern und Biografiearbeit diskutieren. Ein Forum beschäftigte sich mit klischeefreier Berufs- und Studienwahl, ein weiteres mit der Berufswahl von Jugendlichen und der Rolle der Selbsteinschätzung. Außerdem thematisiert wurden Forschungsergebnisse zu Motiven und Wendepunkten in der Beratung und andere Themen.

Im anschließend erschienen Tagungsband unter dem Titel „Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick?“ stehen die Beiträge für die Nachlese zur Verfügung.

bifeb - Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (Hrsg.) (2021): Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung VI. Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick? Bielefeld. ISBN: 978-3-7639-6087-3.


Bildung in Zahlen 2019/20 – Schlüsselindikatoren und Analysen
Cover Schlüsselindikatoren
In Texten, Tabellen und Grafiken bietet die Statistik Austria in der aktuellen Veröffentlichung „Bildung in Zahlen“ Einblicke und Analysen zur Bildungssituation in Österreich. Die Publikation beinhaltet unter anderem Informationen zu den Bereichen Bildungsbeteiligung und Bildungsabschlüsse, Bildungskarrieren, Bildungsniveau und Arbeitsmarkt, Personalausstattung, Finanzierung, aber auch internationale Benchmarks und Bundesländerzahlen. In einem Glossar werden wichtige Begriffe erläutert. Neben den Analysen und Übersichten werden Detaildaten in einem eigenen Tabellenband dargestellt.

» Download Bildung in Zahlen - Schlüsselindikatoren
» Download Tabellenband
Guidance Matters – Tagungsband zur Euroguidance Fachtagung 2020
Cover Guidance Matters

IDie Euroguidance-Fachtagung 2020 widmete sich dem Thema „Guidance Matters – Mit Guidance Herausforderungen eines turbulenten Arbeitsmarktes meistern“ der Situation der Bildungs- und Berufsberatung im Zeichen der Covid-19-Pandemie. In Impulsvorträgen und Workshop wurde dieses Thema aus dem Blickwinkel verschiedener Fragestellungen beleuchtet. 

Die kürzlich erschienene Publikation von Euroguidance Österreich fasst die Keynote von Tristram Hooley „A global pandemic and its aftermath. The way forward for career guidance“, in einem ausführlichen Artikel zusammen und gibt in kürzeren Beiträgen einen Einblick in die verschiedenen Workshops. Die Publikation ist als Download und in Print verfügbar. 

Euroguidance Österreich (2021): Guidance Matters. Mit Guidance Herausforderungen eines turbulenten Arbeitsmarktes meistern. Euroguidance Fachtagung 2020. OeAD-GmbH. Wien..

» Download
» Bestellmöglichkeit: info@euroguidance.at

Spotlight on VET
Cover Spotlight on VET

Cedefop, das europäische Zentrum zur Förderung der Berufsbildung, veröffentlicht regelmäßig Kurzdarstellungen zu den Berufsbildungssystemen der EU-Mitgliedsländer plus Norwegen und Island. In der 2020 compilation werden die jeweils zweiseitigen Darstellungen (inkl. Übersichtsgrafik) zusammengefasst und um einige europäische Vergleiche ergänzt. 

Spotlight on VET ist eine perfekte Möglichkeit, sich einen Überblick über die Berufsbildungssysteme verschiedener europäischer Länder zu verschaffen und damit ein besseres Verständnis für Unterschiede und Besonderheiten, aber auch für Gemeinsamkeiten zu entwickeln und Herausforderungen, beispielsweise in der Mobilität zwischen (Berufs-)Bildungssystemen, besser zu verstehen. 

Erstellt werden die Kurzbeschreibungen von den nationalen ReferNet-Partnerorganisationen, dem Referenznetzwerk zur Berufsbildung bei Cedefop, das in Österreich in Kooperation zwischen ibw und öibf geführt wird. 

Cedefop (2021): Spotlight on VET – 2020 compilation: vocational education and training systems in Europe. Luxembourg

» Download

Detaillierte Beschreibungen zu den Berufsbildungssystemen finden Sie in der Datenbank: VET in Europe

Kurz notiert: 
ibw NEWSletter Berufsinformation
AK-Studie zu den Bildungs- und Berufsvorstellungen Jugendlicher
In einer Studie der Uni Wien im Auftrag der AK Wien wurde u. a. untersucht, woran sich die Bildungs- und Berufsentscheidungen Jugendlicher orientieren. Wenig überraschend spielen traditionelle Rollenbilder eine große Rolle und Entscheidungen sind häufig abhängig vom familiären Hintergrund. Erhoben wurde unter anderem auch, was Jugendlichen besonders wichtig im Beruf ist. Die hohe Bedeutung eines sicheren Arbeitsplatzes bestätigt dabei Ergebnisse anderer Jugendstudien.
» Download
CH: Schweizer Stellenmarkt-Monitor: Sozialkompetenz in zwei Drittel der Inserate gefragt
Der Adecco Group Swiss Job Market Index der Universität Zürich stellt in einer Schwerpunktuntersuchung zu Sozialkompetenzen in Stelleninseraten fest, dass diese zwar für bestimmte Branchen besonders gefragt sind (z. B. Handel und Verkauf), aber insgesamt in mehr als zwei Dritteln aller Stellenausschreibungen eine Rolle spielen.
Die am stärksten gefragte Sozialkompetenz ist die Kommunikationsfähigkeit.
» Mehr Info
D: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2021
Der aktuelle BIBB-Datenreport bietet Informationen zur Entwicklung der Berufsbildung in Deutschland im Jahr 2020 unter Berücksichtigung der Pandemie. Behandelt werden schwerpunktmäßig die beruflichen Aufstiegswege durch Fortbildungen nach Branchen und auch das duale Studium, das in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat.
» Download
D: Fachzeitschrift BWP: Ausbildungskrise
Die neueste Ausgabe der Zeitschrift „BWP – Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ hat die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Berufsbildung zum Thema, etwa den starken Rückgang der Ausbildungsverträge in Deutschland und auch Strategien zur Bewältigung der derzeitigen Ausbildungskrise, wie das Wiener Ausbildungsverbundmodell sowie das Thema Distanzlehre- und -lernen.
» Mehr Info & Download
Professionalisierung in der Erwachsenenbildung
Im Rahmen des Dossiers „Erwachsenenbildung als Beruf“ hat sich erwachsenenbildung.at mit den jüngsten Professionalisierungsentwicklungen im Berufsfeld befasst, u. a. etwa mit der Zertifizierung durch die Weiterbildungsakademie (wba) und mit dem Umstand, dass der professionelle Nachholbedarf auch mit der Heterogenität und strukturellen Schwäche des Berufstands in Österreich zusammenhängt.
» Dossier
Broschüre: Euroguidance Highlights 2020
Das Euroguidance Network ermöglicht in seiner „Highlights“-Publikation jährlich einen Überblick über die Aktivitäten im Netzwerk und fasst nochmals besonders spannende Ergebnisse, Berichte und Veranstaltungen in einem Jahresüberblick zusammen.
Neben den Netzwerkaktivitäten werden dabei auch Highlights aus einzelnen Mitgliedsländern präsentiert.
» Online & Download
Kompetenzverschiebungen im Digitalsierungsprozess
Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Tätigkeiten am Arbeitsplatz aus? Welche Konsequenzen ergeben sich dadurch für die betriebliche Weiterbildung? Welche Unterstützungsansätze können daraus abgeleitet werden? Anhand zweier Betriebsfallstudien aus den Bereichen Einzelhandel und Logistik erarbeiteten die Autor*innen ein erweitertes Kompetenzprofil, das die Auswirkungen der Digitalisierung berücksichtigt. Die Publikation kann als Buch gekauft oder kostenlos heruntergeladen werden.
» Download & Bestellung
D: Online-Portal für Jugendberufsagenturen
Das deutsche Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat ein neues Onlineservice eingerichtet, mit dem die Zusammenarbeit der Institutionen am Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt werden soll. Diese Servicestelle Jugendberufsagenturen begleitet die überinstitutionelle Zusammenarbeit zwischen Agenturen für Arbeit, Jugendämtern und Jobcentern, fördert den Austausch und gibt Impulse für die qualitative Weiterentwicklung der Kooperationen und Angebote.
» Mehr Info
Aktuelle Termine zur Berufsorientierung
ibw NEWSletter Berufsinformation

Alle Termine und Veranstaltungen zur Berufsorientierung auf einem Blick: Das ist unser Ziel!
Bitte informieren Sie uns über Ihre Veranstaltungen, damit wir sie im nächsten NEWSletter Berufsinformation einem interessierten Publikum ankündigen können.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden weiterhin viele Veranstaltungen und Termine kurzfristig abgesagt, verschoben oder auf virtuelle Settings umgeplant. Soweit Ersatztermine feststehen, informieren wir Sie umgehend darüber.

Terminvorschau

AVISO: Euroguidance Fachtagung 2021
Die nächste Euroguidance-Fachtagung von Euroguidance Österreich findet am 11. November 2021 traditionell im Kardinal-König-Haus in Wien statt. Dieses Jahr wird die Tagung unter dem Leitthema „Green Guidance“ durchgeführt. Details dazu werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Einen Rückblick auf die Fachtagung 2020 finden Sie HIER.

Eckdaten:

Datum: 11. November 2021
Ort: Kardinal-König-Haus, Wien

» Weitere Infos folgen
Erfahrungen Studierender zum Studium in Zeiten der Pandemie
Die Universität zeichnet sich als Ort des Lernens und der Kommunikation aus. Was aber ist, wenn Kommunikation und der Austausch nicht mehr im gewohnten Maße möglich sind? Wie erleben Studierende diese Situation? Mit welchen Problemen haben sie zu kämpfen? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich dazu? Erfahrungen von Studierenden werden in Form einer Lesung vorgetragen, kommentiert und diskutiert.

Eckdaten:

Datum: 30. Juni 2021, 19.00 Uhr
Ort: Online

» Weitere Infos

Logo AustrianSkills 2021

AustrianSkills 2021
Von 18. bis 21. November 2021 finden im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe (AustrianSkills) statt. In den mehrtägigen Wettbewerben treten die besten Fachkräfte Österreichs in rund 40 Bewerben gegen ihre Berufskolleg*innen an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich für die WorldSkills 2022 in Shanghai und EuroSkills 2023 in St. Petersburg zu qualifizieren.

Zuschauer*innen sind unter Maßgabe etwaiger Corona-Schutzbestimmungen herzlich willkommen.
Der 7. Züricher Diagnostik-Kongress – geplant für Juni 2021 – wird aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie auf Juni 2022 verschoben. Das Leitthema „Diagnostik zwischen neuen Möglichkeiten und Verantwortung“ bleibt unverändert. In Keynotes und Transfer-Sessions erhalten die Teilnehmer*innen eine Überblick über aktuelle Themen psychologischer Diagnostik, über Innovationen und Qualität in der Diagnostik sowie Einblicke in die konkrete Praxis. Wichtig ist auch die umfangreiche Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Networking.   Der Kongress wendet sich an Psycholog*innen aus Praxis und Forschung im Feld der Bildungs- und Berufsberatung, Kinder- und Jugendpsychologie und -psychotherapie, der Schulpsychologie sowie aus dem Bereich Assessment und Selektion
» Liste der Wettbewerbsberufe
Die Teilnehmer*innen müssen eine Berufs- bzw.Schulausbildung in Österreich absolvierthaben und benötigen berufsspezifische Englischkenntnisse inWort und Schrift. Zum Zeitpunkt desWettbewerbes müssen sie volljährig sein (18 Jahre). Die Altersbegrenzung (nicht älter als) für WorldSkills liegt bei 22 Jahren und bei EuroSkills bei 25 Jahren.


Eckdaten:

Datum: 18. bis 21. November 2021
Ort:
Salzburg, Messezentrum

» Weitere Infos
EuroSkills 2021 - Berufseuropameisterschaften in der Steiermark
Die EuroSkills in Graz, die Berufseuropameisterschaften, mussten aufgrund der Covid-19-Pandemie mehrfach verschoben werden! Nun wurde der neue Austragungstermin für 22. bis 26. September 2021 festgelegt. Austragungsort ist das Schwarzl Freizeitzentrum in der Nähe von Graz.

450 Fachkräfte aus ganz Europa werden sich in rund 45 Berufen um Medaillen matchen. Der Besuch der EuroSkills ist kostenlos, allerdings ist eine Online-Registrierung vorab erforderlich.

Eckdaten:

Datum: 22. bis 26. September 2021
Ort: Schwarzl Freizeitzentrum, Premstätten

» Weitere Infos
Online-Fachtagung: Berufliche Neuorientierung oder Career Guidance?
Der Deutsche Verband für Bildungs- und Berufsberatung (dvb) veranstaltet von 9. bis. 10. September 2021 gemeinsam mit dem Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) der Uni Oldenburg und der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) eine Fachtagung zum Thema „Berufliche Orientierung oder Career Guidance? Praxisnahe Perspektiven für die Zusammenarbeit der Akteure“. In 10 Workshops, 20 Vorträgen und 2 Keynotes wird der Themenschwerpunkt entlang verschiedener Anknüpfungspunkte diskutiert, ein Erfahrungsaustausch initiiert und Vernetzungsmöglichkeiten geschaffen. 

Die Fachtagung richtet sich an alle Interessierten aus Praxis und Wissenschaft, die sich mit beruflichen Orientierungsprozessen beschäftigen. Insbesondere durch das Onlineformat kann die Fachtagung auch für die österreichische Guidance-Community interessant sein.

Eckdaten:

Datum: 09. bis 10. September 2021
Ort: Online

» Weitere Infos
Links & Medien
Logo Dialog mit der Zukunft
Für Sie gehört: Podcast "Dialog mit der Zukunft"

Das Bildungsconsulting der Wirtschaftskammer Tirol widmet sich im Podcast „Dialog mit der Zukunft“ regelmäßig Themen rund um die Entwicklungen in der Arbeits- und Berufswelt, Aus- und Weiterbildung sowie Berufswahl und Laufbahngestaltung. 

In Gesprächen mit Praktiker*innen, Forscher*innen und Berater*innen wird beispielsweise die Idee der trialen Ausbildung beleuchtet, was Karriere eigentlich bedeutet oder wie das Recruiting in einem großen Handelsbetrieb abläuft. In zwei aktuellen Folgen spricht Markus Abart vom Bildungsconsulting beispielsweise mit Wolfgang Bliem (ibw) zum Thema Zukunft der Arbeits- und Berufswelt („Will a robot take my job?“ Teile I + II). 

Jugendliche kommen im „Dialog mit der Jugend“ zu Wort, in dem sie in einem Wordrap erzählen, was sie bewegt. 

Es bestehen unterschiedliche Zugänge und Abo-Möglichkeiten zum Podcast, z. B. über Apple Podcasts, Spotify, Stitcher oder Deezer.
» Link
Screenshot Mein Ausbildungsweg
Online-Ausstellung: # Mein Ausbildungsweg

In der Online-Ausstellung erzählen junge Erwachsene von ihrem ganz persönlichen Ausbildungsweg. Sie thematisieren Scheitern und Erfolg, Schwierigkeiten und Brüche und den Mut, weiterzumachen. Die Geschichten erzählen von Einsamkeit, Ungerechtigkeit und Scham genauso wie von Unterstützung und der Motivation, weiterzumachen. 

Ziel der Ausstellung ist es, Jugendlichen eine Plattform zu geben, ihre Geschichten zu erzählen und mit diesen Geschichten anderen Mut zu machen, ihre Schwierigkeiten überwinden zu können und ihren Weg weiterzugehen. 

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit von ARGE Jugendcoaching und dem Zentrum für Jugendarbeit z6 und soll langfristig als Sammelpunkt für zahlreiche Erzählungen von Jugendlichen fungieren.
» Website: Mein Ausbildungsweg
Screenshot Magazin ELM
Für Sie entdeckt: Magazin ELM (European Lifelong Learning Magazine)

Das englischsprachige Online-Magazin ELM thematisiert ein breites Spektrum von Themen rund um das Lernen von Erwachsenen. Die Ausgaben erscheinen vier Mal im Jahr und decken sowohl praxisbezogene Berichte als auch Forschungsperspektiven ab. Die Beiträge kommen von Expert*innen und Akteur*innen aus verschiedenen europäischen Ländern und darüber hinaus. 

Tipp: Ausgabe 01/2021 Zukunft der Erwachsenenbildung

Wie in Zukunft lernen? Die Ausgabe beleuchtet Perspektiven zur Zukunft der Erwachsenenbildung zwischen Innovationen, Herausforderungen und Trends. Die Autor*innen thematisieren u. a. Utopien und Dystopien, die Rolle von Empathie und das intergenerationale Lernen.
» Magazin ELM
Screenshot Skills-OVATE
Skills-OVATE

Cedefop, das europäische Zentrum zur Förderung der Berufsbildung, hat im April den Vollausbau der Datenbank Skills-OVATE (Skills Online Vacancy Analysis Tool for Europe) präsentiert, ein Online-Analysetool für offene Stellen in Europa. 

Skills-OVATE ermöglicht detaillierte Einsichten in den europäischen Jobmarkt. Dabei werden Informationen über die am Arbeitsmarkt nachgefragten Jobs und Qualifikationen auf der Grundlage von Online-Stellenanzeigen in 28 europäischen Ländern analysiert und dargestellt. Die Auswertungen stehen auf Ebene von Berufen, Kompetenzen, Sektoren, aber auch Regionen (für Österreich beispielsweise auf Bundeslandebene) zur Verfügung. 

In die Datensammlung werden sowohl private Jobportale, Portale der öffentlichen Arbeitsmarktservices, von Personalvermittlungsagenturen als auch von Online-Zeitungen und Unternehmenswebsites einbezogen und jeweils für die letzten vier verfügbaren Quartale präsentiert. Die Aktualisierung erfolgt viermal pro Jahr. Jährliche Durchschnittswerte für Schlüsselvariablen sind über die spezielle Skills-Intelligence-Plattform von Cedefop verfügbar.
» Website
abbestellen | bestellen | weiterempfehlen | Archiv
Impressum

ibw | Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft
Rainergasse 38 | 1050 Wien
T: +43 1 545 16 71-0
F: +43 1 545 16 71-22

E: info@ibw.at
Webseite

Redaktionsteam:
Mag. Wolfgang Bliem (Chefredaktion & Layout), Alexandra Bröckl (MA), Mag.a Bernadette Hutter, Emanuel Van den Nest (MA)

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Datenschutzerklärung

Gefördert von:
Logo BMDW