NEWSletter Nr. 06/2021
ibw-Studien zur Lehrlingsausbildung und zum Fachkräftbedarf / Staatspreis Fit for Future 2022 / Nachlese Euroguidance Fachtagung 2021 / Interview Kälteanlagentechniker*in
Zur Onlineversion
ibw NEWSletter Berufsinformation ibw NEWSletter Berufsinformation
Willkommen beim ibw NEWSletter Berufsinformation Nr. 06/2021
Der ibw NEWSletter Berufsinformation berichtet über interessante Themen und aktuelle Termine aus dem Bereich der Bildungs- und Berufsinformation. Wir freuen uns, wenn Sie unser Serviceangebot, ermöglicht durch BMDW und WKÖ, weiterempfehlen!
ibw NEWSletter Berufsinformation
Aktuell Interview & Grafik
Termine Links
NEWSletter-Bildungs-ABC
ibw NEWSletter Berufsinformation
In unserer Serie zu New Work behandeln wir in dieser Ausgabe des Bildungs-ABC den Begriff Remote Working.

Dabei soll unter anderem eine Abgrenzung zum Begriff Home Office herausgearbeitet werden.

» NEWSletter-Bildungs-ABC
Interview
ibw NEWSletter Berufsinformation
Was macht eigentlich ein*e Kälteanlagentechniker*in?

„Ich wusste schon, was da auf mich zukommt“, erzählt Niklas Danninger darüber, wie er auf den Beruf des Kälteanlagentechnikers gestoßen ist. Der junge Oberösterreicher hat sich nach angefangener HTL-Ausbildung für eine Doppellehre in den Berufen Kälteanlagentechnik und Elektrotechnik mit Matura entschieden, die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichung absolviert und ist nun für seinen Lehrbetrieb Hauser tätig.

Im Gespräch mit dem NEWSletter Berufsinformation erzählen Niklas Danninger und sein Vater Rupert, Meister und Leiter der Montageabteilung, über ihren Arbeitsalltag und die Herausforderungen bei der Montage der Anlagen, über Betätigungsfelder und Arbeitsmarktchancen.

» NEWSletter Interview
Grafik
ibw NEWSletter Berufsinformation
In unserem Grafikdienst präsentieren wir dieses Mal Daten zur Entwicklung der Lehrlingszahlen und der Zahl der Ausbildungsbetriebe im Lehrberuf Kälteanlagentechnik.

» Grafiken
Nachlese: Euroguidance Fachtagung 2021: Green Guidance

Banner Euroguidance

Unter dem Titel "Green Guidance - Grüne Bildungs- und Berufsentscheidungen im Fokus" ging die Euroguidance Fachtagung im November 2021 zum wiederholten Mal online über die Bühne. Als Green Guidance-Pionier sprach der Däne Peter Plant in seiner Keynote über historische Utopien zur Arbeitswelt und verschiedene Zugänge einer ökologisch motivierten Berufswahl. In der Keynote von Anthony Mann standen OECD-Studien zu Karriereentscheidungen von Jugendlichen im Mittelpunkt. In weiteren nationalen und internationalen Keynotes und Workshops wurde den Fragen nachgegangen, wie Green Jobs und Umweltberufe aussehen, welche neuen Ansätze diese in der Bildungs- und Berufsberatung besonders berücksichtigen und welche Rolle darin Berater*innen und das Thema Lebenslanges Lernen einnehmen können. Vorgestellt wurden in den Workshops auch ein ökologisch-psychologischer Beratungszugang aus Tschechien und ein Schweizer Projekt zur Einbeziehung von Nachhaltigkeit in der Ausbildung.

In der Nachlese zur Tagung stehen nun Videoaufnahmen aller Keynotes sowie die Präsentationen aus den Workshops zu Verfügung.

» Nachlese

ibw-Studie: Lehrlingsausbildung im Überblick 2021
Cover Lehrlingsausbildung im Überblick

Seit dem Jahr 2000 erscheint jährlich die (von BMDW und WKÖ geförderte) ibw-Publikation „Lehrlingsausbildung im Überblick“ mit dem Ziel, eine kompakte Datengrundlage zur Lehrlingsausbildung in Österreich für Ausbildungsverantwortliche, Politik und Wissenschaft zu generieren. Bei der Auswahl der Inhalte der Publikation wird sowohl auf Kontinuität (und längerfristige Zeitreihen) als auch auf eine laufende Berücksichtigung aktueller bildungspolitischer Diskussionen und neuer Datengrundlagen/-quellen geachtet. In der Studie enthalten sind neben den Lehrlingsstatistiken auch neueste Daten zum Arbeitsmarkterfolg von Lehrabsolventinnen und -absolventen, zu Lehr- und Schulabbrüchen sowie Auswertungen zur Entwicklung der Lehrstellensituation vor dem Hintergrund der Corona-Krise. 

Dornmayr, H. (2021): Lehrlingsausbildung im Überblick 2021. Strukturdaten, Trends und Perspektiven. ibw-Forschungsbericht Nr. 208, Wien. 

» Mehr Info & Download

Staatspreis "Beste Lehrbetriebe – Fit for Future 2022 
Verlängerung der Einreichefrist bis 1. März 2022
Staatspreislogo

Fit for future Logo

Beim Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future 2022“ können österreichische Lehrbetriebe auf ihre Erfolge und die Qualität ihrer Lehrlingsausbildung aufmerksam machen. Ziel ist es, die besten Ideen in drei Kategorien zu prämieren:

  • Lehrberufsmarketing – Rekrutierung
  • Ausbildungspraxis
  • Digital Lernen und Ausbilden

Zusätzlich gibt es den Sonderpreis: „Erklärvideos von und für Lehrlinge“.Betriebe können sich in einer oder mehreren Kategorien oder auch nur im Sonderpreis bewerben. Eine mehrköpfige Jury beurteilt die Good Practice Beispiele nach mehreren Kriterien, darunter je nach Kategorie die Punkte Innovation, Nachhaltigkeit, aber auch Inspiration für andere Lehrbetriebe.  Die Einreichung zum Staatspreis erfolgt online auf der Fit for Future Webseite. Einsendeschluss ist der 1. März 2022.

» Mehr Info & Teilnahmemöglichkeit

ibw-Studie: Fachkräfteradar 2021
cover ibw Fachkräferadar

Zum vierten Mal führte das ibw im Auftrag der WKO eine umfassende Unternehmensbefragung - sogenannten "Fachkräfteradar" - durch, um den aktuellen Bedarf bzw. Mangel an Fachkräften zu ermitteln. 

Die aktuellen Ergebnisse zeigen, dass große Teile der österreichischen Wirtschaft trotz „Corona-Krise“ stark vom Fachkräftemangel betroffen sind: 42% der Betriebe leiden unter sehr starkem Fachkräftemangel, weitere 28% unter eher starkem. Insgesamt gaben 84% der mehr als 4.200 befragten Unternehmen (WKO-Mitgliedsbetriebe) an, dass sie aktuell vom Mangel an Fachkräften (zumindest in irgendeiner Form) betroffen sind. In 70 % der befragten Betriebe gab es zum Befragungszeitpunkt (Mai/Juni 2021) offene Stellen für Fachkräfte. 

Dornmayr, H. / Riepl, M. (2021): Unternehmensbefragung zum Fachkräftebedarf/-mangel 2021. Fachkräfteradar 2021. ibw-Forschungsbericht Nr. 207, Wien.

» Mehr Info & Download

Cedefop: Digital Transitions in Lifelong Guidance
Cover Careersnet Studie

Die aktuelle Publikation von CareersNet (CNet), einem Cedefop-Netzwerk unabhängiger Expertinnen und Experten aus dem Feld der Bildungs- und Berufsberatung aus 36 Ländern, widmet sich dem Thema, welche Herausforderungen, Entwicklungen und Chancen für die Professionalisierung der Beratungsfachkräfte aufgrund der Veränderungen der Arbeits- und Berufswelt insb. durch die Digitalisierung entstehen. 

Die verschiedenen Beiträge der CareersNet-Expertinnen und Experten konzentrieren sich auf das breite Thema der Professionalisierung der Bildungs- und Berufsberatungskräfte und die besonderen Kompetenzen, die für den digitalen und breiteren gesellschaftlichen Kontext erforderlich sind. Nicht immer liegt dabei der Schwerpunkt direkt auf technologiebezogene Themen. Der Fokus liegt auch auf Entwicklungen, die der Pandemiekrise vorausgingen, diese begleiteten oder durch sie ausgelöst wurden. Neben theoretisch-konzeptionellen und überblicksartigen Beiträgen werden auch Standards in nationalen/regionalen Beratungssystemen sowie bestimmte Entwicklungen in der Ausbildung und bei Beratungsdienstleistungen vorgestellt. 

Cedefop at al. (2021): Digital transitions in lifelong guidance: rethinking careers practitioner professionalism. A CareersNet expert collection. Luxembourg: Publication Office of the European Union. Cedefop working paper, No 2.

» Mehr Info & Download (EN)
» 
Cedefop Kurzbericht (DE)

Voneinander lernen: Finish Lifelong Guidance Strategy
Cover Finish Lifelong guidance strategy

Unter dem Motto „Voneinander lernen“ dürfen wir Ihnen hier die jetzt auf English zugängliche Finnische Lifelong Guidance Strategy vorstellen. 

Finnland wird im Bildungsbereich nicht nur aufgrund der bekannt guten Pisa-Ergebnisse immer wieder als Good-Practice-Beispiel genannt. Auch im Bereich der Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf wird Finnland gerne als Modell herangezogen. Die Finnische Lifelong Guidance Strategy 2020 – 2023 sollte damit auf jeden Fall eine genauere Betrachtung wert sein. 

Ziel der Maßnahmen im Rahmen der Strategie für Lebensbegleitende Beratung ist es, Menschen in die Lage zu versetzen, selbstständig Laufbahnentscheidungen zu treffen und Information, Beratung und Orientierung über unterschiedliche zielgruppenadäquate Kanäle anzubieten. Die Strategie beschreibt sowohl den aktuellen Stand und die Herausforderungen der lebensbegleitenden Beratung als auch die in die weitere Zukunft gerichteten Ziele der Strategie.

» Download (EN)

Kurz notiert: 
ibw NEWSletter Berufsinformation
Career Maturant*innen Guide
Der Career-Verlag gibt jährlich einen „best career MaturantInnen-Guide“ heraus in dem Maturant*innen neben Gastbeiträgen verschiedener Expert*innen umfassende Informationen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung finden. Der Guide wird über die Schulen kostenlos an die Zielgruppe verteilt, kann aber auch als E-book online kostenlos gelesen oder als Broschüre kostenpflichtig bestellt werden.
» Online lesen & bestellen
IBOBB Werktagung - Nachlese
Ende Oktober 2021 fand die zweite österreichweite IBOBB Werktagung in Kooperation des BMBWF und der PH Salzburg online statt.
Als Nachlese stehen die Präsentation der Key Note von Dr. Silvia Dirnberger-Puchner zur Resilienzstärkung durch Beratung und die Präsentationen, die in den verschiedenen Werkstätten eingesetzt wurden, auf der Webseite der Schulpsychologie zur Verfügung.
» Nachlese
Bildungsberatung im Fokus
Das Fachmedium „Bildungsberatung im Fokus“ feiert sein 10-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsausgabe. Unter dem Motto „Erfolge – Geschichten – neue Chancen“ gibt die Ausgabe einen Einblick in die letzten zehn Jahre der Initiative Bildungsberatung Österreich und einen Ausblick auf Herausforderungen und wichtige Themenstellungen der Bildungsberatung in den nächsten Jahren.

Der NEWSletter Berufsinformation gratuliert herzlich zum Jubiliäum.
» Mehr Info & Download
4. Lehrlingsmonitor 2021
Die Ergebnisse des vierten Österreichischen Lehrlingsmonitors, einer im Auftrag der Arbeiterkammer und der Gewerkschaftsjugend vom öibf durchgeführten Lehrlingsbefragung, wurden im November veröffentlicht. Rund 6.000 Lehrlinge wurde dabei österreichweit zu ihrer Sichtweise der Ausbildungsbildungssituation und des Ausbildungsverlaufes befragt. Erstmals wurden im vorliegenden Endbericht Ergebnisse von Lehrlingen am Ende der Lehrzeit mit jenen von Lehrlingen am Beginn ihrer Ausbildung verglichen.
» Ergebnisse
GIVE - Guidance for Individual Vocations in Europe
Im Erasmus+ Projekt GIVE, koordiniert durch die ÖSB Studien und Beratung gGmbH, werden Veränderungen von Arbeit und Beruf und neue Arbeitsformen in den Mittelpunkt gestellt und die damit verbundenen Herausforderungen für Individuen und die Beratung behandelt. Unter anderem bieten ein Handbuch zum Selbststudium und ein interaktives E-Learning Angebot für Bildungs- und Berufsberater*innen die Möglichkeit, Trends und adäquate Beratungsansätze kennenzulernen.
» Mehr info
BWP Nr. 4/2021: Gender und Beruf
In der neuen Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift BWP steht die geschlechtsspezifische Berufswahl und ihre Ursachen im Fokus, aber auch Maßnahmen, um Einschränkungen der Wahlmöglichkeiten von Ausbildung und Beruf etwa durch den Einsatz von Vorbildern abzubauen: Im Rahmen des Berliner Projekts „girlsatec“ besuchen junge Frauen, die eine technische Ausbildung absolvieren oder abgeschlossen haben, als Botschafterinnen Schulen.
» Mehr Info & Download
Nachlese: Vernetzungstagung Bildungsberatung Österreich
Im Oktober bestand beim überregionalen Vernetzungstreffen der Bildungsberatung Österreich die Möglichkeit, sich zum Thema „Armut trotz Arbeit – Working Poor im Fokus. Aufgaben und Ansätze für die Bildungsberatung“ zu informieren und auszutauschen. Die Präsentationsfolien der Keynotes, ein Nachbericht zur Tagung und die Workshopprotokolle stehen online zur Verfügung.
» Mehr Info
Artikel: Bedeutsame Lebensereignisse und Laufbahnentwicklung
Bedeutsame Lebensereignisse prägen langfristig und nachhaltig berufliche Laufbahnen. – Zu diesem Schluss gelangen Forscher*innen der Universität Lausanne, die in ihrer Untersuchung von erwerbstätigen Erwachsenen festgestellt haben, dass positive Erlebnisse in Privatleben und Berufsalltag die berufliche Karriere nachhaltiger beeinflussen als negative.
» Mehr Info & Download (EN)
Artikel: Berufsorientierung in der Corona-Krise I
Welche Folgen hat es, wenn sich Lebensräume von Jugendlichen stark auf das zu Hause beschränken und, wenn ihnen das Eintauchen in die Arbeitswelt verwehrt bleibt? Diese Fragen geht Petra Lippegaus, Professorin an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen, in ihrem Artikel „Berufsorientierung – was folgt aus der Corona-Krise?“ nach, in dem sie sich auf Grundlage verschiedener Studien mit beruflichen Orientierungsproblemen und der Verfestigung sozialer Ungleichheiten unter Jugendlichen befasst und dazu auch Lösungsstrategien vorschlägt.
» Mehr Info & Download
Kurzbericht: Berufsorientierung in der  Corona-Krise II
Ebenfalls mit dem Thema Berufsorientierung und Berufswahl während der Covid-Pandemie beschäftigt sich ein Ergebnisbericht des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes, der auf Basis einer Befragung einen Know-how-Transfer zwischen Ausbildungsbetrieben, Berufsverbänden und Organisationen der Arbeitswelt unterstützen will, indem Good-Practice-Beispiele und Handlungsempfehlungen dargestellt werden, wie auch unter Corona-Bedingungen Berufsorientierung von seiten der Betriebe unterstützt und ermöglicht werden kann.
» Download
Aktuelle Termine zur Berufsorientierung
ibw NEWSletter Berufsinformation

Alle Termine und Veranstaltungen zur Berufsorientierung auf einem Blick: Das ist unser Ziel!
Bitte informieren Sie uns über Ihre Veranstaltungen, damit wir sie im nächsten NEWSletter Berufsinformation einem interessierten Publikum ankündigen können.

Bitte prüfen Sie auch weiterhin, ob die angekündigten Veranstaltungen und Messen wie geplant stattfinden können, oder ob sich aufgrund aktueller Corona-Maßnahmen Änderungen oder Verschiebungen ergeben.

Terminvorschau

Termin 1: Internationaler VET-Kongress Schweiz
Von 2. bis 4. Februar 2022 findet in Zollikofen/Bern (Schweiz) der 7. International Congress on Research in Vocational Education and Training statt. Organisiert durch SFIVET, widmet sich der englischsprachige Kongress schwerpunktmäßig dem Thema „The future potential of vocational education and training: Strengthening VET for the next generation.”

Eckdaten:
Datum: 02. bis 04. Februar 2022
Ort: Zollikofen, Schweiz

» Weitere Infos & Anmeldung
Termin 2: BeSt Wien 2022
Von 3. bis 6. März findet in der Wiener Stadthalle die BeSt Wien 2022 statt. Die BeSt wir als Präsenzmesse geplant. Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, Weiterbildungseinrichtungen, Beratungseinrichtungen usw. informieren über ihre Aus- und Weiterbildungsangebote und Bildungs- und Berufsberatungsleistungen.

Eckdaten:
Datum: 03. bis 06. März 2022
Ort: Wien, Stadthalle

» Weitere Infos
Termin 3: Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung
Im März 2022 startet der nächste Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung an der Donau-Universität Krems - Restplätze sind noch verfügbar!
Der Lehrgang richtet sich vor allem an Bildungs- und Berufsberater*innen und Personen in verwandten Beratungsbereichen im deutschsprachigen Raum (Österreich, Deutschland, Schweiz), die Beratungserfahrung in Gruppen- oder Einzelberatung aufweisen und/oder – ergänzend zu ihrer praktischen Erfahrung – bereits spezifische, facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltungen oder non-formale Aus- und/oder Weiterbildungen absolviert haben. Der Lehrgang dauert insgesamt 4 Semester und schließt mit einem Master of Arts ab (nach drei Semestern Akademische*r Experte/Expertin).

Eckdaten:

Lehrgangsstart: 25. März 2022
Ort: Donau-Uni Krems

» Weitere Infos & Anmeldung
Termin 4: 8. BBFK 2022 "Krise und Nachhaltigkeit"
Die 8. Berufsbildungsforschungskonferenz (BBFK) findet von 6. bis 8. Juli 2022 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt. Thema der Konferenz ist: „Krise und Nachhaltigkeit – Herausforderungen für berufliche Bildung“. Der Call for Papers ist seit Kurzem auf der Konferenzwebseite online.
Die Anmeldung zur Konferenz ist ab dem 10.1.2022 möglich, Abstracts für Beiträge zu Paper Sessions, Poster Sessions und zu den beiden Forentypen können bis 15.2.2022 eingereicht werden.

Weitere Details folgen.

Eckdaten:

Datum: 06. bis 08.Juli 2022
Ort: Alpen-Adria- Universität Klagenfurt

» Weitere Infos & Anmeldung
Links & Medien
Screenshot cedefop
Relaunch: CEDEFOP Webseite

Cedefop, das europäische Zentrum zur Förderung der Berufsbildung hat seine Webseite umfassend überarbeitet und neu gestaltet. Dadurch sind die verschiedenen Tools leichter auffindbar und länderspezifische Informationen besser vergleichbar. 

Entlang von drei strategischen Leitthemen „Skills & Labour Market“, „Delivering VET & qualifications“ sowie „VET knowledge centre“ können die vielfältigen und umfassenden Informationsangebote, Online-Tools und Publikationen, die Cedefop rund um das Thema Berufsbildung, Qualifikation und Arbeitsmarkt anbietet, erkundet werden. Länderspezifische Informationen können gesammelt über einen eigenen Menüpunkt abgerufen werden. Auch die zahlreichen Onlinetools (z. B. Resources for Guidance) stehen übersichtlich unter einem eigenen Menüpunkt zur Verfügung.
» Webseite
Screenshot FH-Guide
Relaunch: Fachhochschul-Guide

Die österreichischen Fachhochschulen haben ihr gemeinsames Informationsportal einem Relaunch unterzogen, um die individuelle Suchanfrage zu den Studienbereichen, Fachrichtungen, Studienorten und Organisationsformen userfreundlicher und passender zu gestalten.

Über diese Suchkriterien und eine Volltextsuche ermöglicht die Website eine gezielte Suche und Auswahl und bietet einen gut strukturierten Überblick über die Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Lehrgänge an FHs. Weitere Informationsbereiche umfassen Stories zu aktuellen Themen sowie Infotage der FH-Standorte.
» Webseite
Banner Jugendstudie
Online-Tool: Jugendstudie der PHs

Zielgruppe der Jugendstudie der Pädagogischen Hochschulen Österreichs waren Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren, die zu den folgenden fünf Kategorien befragt wurden: Freizeit, Freunde und Beruf –Zukunftserwartungen und Werthaltungen – Lebensgefühl und Gesundheit – Politik, Demokratie und Zusammenleben – Lebenswelt Schule. Durch die Befragung von über 14.000 Jugendlichen aller Schultypen aus ganz Österreich wird ein fundierter Einblick in die verschiedenen Lebenswelten der Jugendlichen gegeben.  

Die Webseite gibt grundlegende Einblicke in die Analysen zu den Studienergebnissen sowie Downloadmöglichkeiten für grafische Auswertungen.
» Webseite
screen podcast Zukunft gestalten
Podcast: Zukunft gestalten

Im Podcast „Zukunft gestalten“ werden Gespräche mit Expertinnen und Experten geführt, um die Probleme unserer Gegenwart und Zukunft zu analysieren und Lösungskonzepte zu erarbeiten. Dabei werden unterschiedlichste Themen aufgegriffen, unter anderem auch aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung. In der Folge „Ausbildungsgarantie – für einen guten Start ins Berufsleben“ wird unter anderem am Beispiel der österreichischen Ausbildungsgarantie die Frage gestellt, wie junge Menschen bei der Ausbildungswahl und -suche unterstützt werden können.

Auf der verlinkten Seite sind weitere Podcastserien der BertelsmannStiftung zugänglich.
» Podcast
abbestellen | bestellen | weiterempfehlen | Archiv
Impressum

ibw | Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft
Rainergasse 38 | 1050 Wien
T: +43 1 545 16 71-0
F: +43 1 545 16 71-22

E: info@ibw.at
Webseite

Redaktionsteam:
Mag. Wolfgang Bliem (Chefredaktion & Layout), Mag.a Bernadette Hutter, Emanuel Van den Nest (MA)

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Datenschutzerklärung

Gefördert von:
Logo BMDW